Accept Cookies?

Bohrpfähle & Schlitzwände

Die spezifischen Produkteigenschaften und die hohe Produktfeinheit machen Slagstar® zum idealen Bindemittel für den Einsatz im Spezialtiefbau insbesondere bei der Herstellung von Bohrpfählen und Schlitzwänden.

Slagstar®-Beton zeichnet sich unter anderem durch folgende Eigenschaften aus:

  • Eine hohe Stabilität des Frischbetons
  • Wesentliche verringerte Blutungsneigung
  • Geringste Filtratwassermengen im Betonfilterpressversuch (ÖVBB Richtlinie „Weiche Betone“)
  • Ausgezeichnete Eignung für den Einsatz bei bindigen Böden
  • Ausgezeichnete Eignung bei chemischem Angriff oder kontaminierten Böden (Sulfate, aggressive Kohlensäure,…)
Slagstar®-Beton entsprechend den ÖVBB Richtlinien „Bohrpfähle“ (BS PF1, BS PF 2), „Dichte Schlitzwände“ und „Weiche Betone“ wurde bereits vielfach erfolgreich eingesetzt. Entsprechende Referenzen auch für großvolumige Bauvorhaben im Infrastrukturbereich liegen vor.

Um die Stabilität von Betonen hoher Konsistenz ≥ F 59 zu gewährleisten, wurde mit dem ÖVBB Merkblatt „Weiche Betone“ und dem darin enthalten Botonfilterpressversuch eine Möglichkeit geschaffen, diese möglichst realitätsnah zu überprüfen. Stabile Betone sollen im Filterpressversuch eine möglichst geringe Wasserabsonderung unter Druck aufweisen. Selbst die höchste Stabilitätsklasse FW20 ist bei der Verwendung von Slagstar® ohne ausgeprägte Optimierungen der Kornverteilung bzw. ohne Einsatz von Stabilisatoren einzuhalten.
Herstellung von Slagstar® Bohrpfählen im Straßenbau, Betongüte B11 BS PF 1 gemäß ÖVBB Richtlinie „Bohrpfähle“, 2008
Einbringung von Slagstar® Pfahlbeton im Rahmen Baumaßnahmen zur Verstärkung bestehender Infrastrukturbauwerke, 2009
Brunnen vor Querschnittsverfüllung mit Slagstar® Pfahlbeton, Durchmesser 6 m. Abteuftiefe 55 m. Hangsicherung A2 Degendamm 2004
Slagstar® Bohrpfähle nach Freilegung der Bohrpfahlköpfe, Wien 2009
Schneckenortbeton(SOB)-Pfähle unter Verwendung von Slagstar® Pfahlbeton, Wien 2010
Slagstar® Pfahlbeton erlaubt die Herstellung massiger Tiefbaubauteile unter Einhaltung der geforderten Betontemperaturen, Hangsicherung A2 Degendamm 2004
Einbringung von Slagstar® Pfahlbeton. Höchste Betonstabilität gemäß dem ÖVBB Merkblatt „Weiche Betone“ ist eine wesentliche Stärke von Slagstar®, 2008
2-Phasen Schlitzwände aus Slagstar® Beton. Betongüte B12 C3A-frei, 2009