Accept Cookies?

Niedrige Wärmeentwicklung

  • Die Wärmeentwicklung beim Abbinden von Slagstar®-Beton ist besonders gering.
  • Mit einem Temperaturanstieg von 9°C liegt Slagstar®-Beton bis zu 75 % niedriger als Betone mit vergleichbaren Portlandzementen.
  • Durch die geringe Wärmeentwicklung kann auf kostspielige Kühlmaßnahmen des Frischbetons selbst bei höchsten Temperaturen im Sommer verzichtet werden.
  • Slagstar® ist daher das ideale Bindemittel für massige Bauteile mit begrenzter zulässiger Wärmeentwicklung (W 40/45/50, „Weiße Wannen“,..)
  • Slagstar® ermöglicht die Verwendung von hohen Bindemittelgehalten bei gleichzeitig geringer Wärmeentwicklung im Beton – ideal für Hochleistungsbetone und UHPC
Niedrige Wärmeentwicklung